Sehnenerkrankungen

Beim Tennisellenbogen (Epikondylitis humeri radialis) und beim Golferellenbogen (Epikondylitis humeri ulnaris) liegt die Ursache in einer Verklemmung der Brustwirbelsäule. Wir behandeln diese durch Chirotherapie und Infiltrationen und können hierdurch eine vollständige und nachhaltige Ausheilung erreichen.

Beim Patellaspitzensyndrom (Läuferknie) liegt die Ursache in einem verklemmten Wirbelgelenk der unteren Wirbelsäule. Wir erreichen vollständige und dauerhafte Heilung durch Chirotherapie und CT-gesteuerte Infiltrationen an die kleinen Wirbelgelenke.

Bei Reizungen am Trochanter major der Hüfte (Bursitis trochanterica, Schleimbeutel) muss die Grunderkrankung behandelt werden. Es handelt sich entweder um eine Hüfterkrankung oder ein Verschleiß im Bereich der Wirbelsäule.

Bei Achillessehnenschmerzen (Achillodynie) erreichen wir eine „blitzschnelle Wunderheilung“ mit CT-gesteuerten Infiltrationen an die kleinen Wirbelgelenke der unteren Wirbelsäule.

Sprechzeiten

Mo     8–13 Uhr      16–18 Uhr
Di   8–13 Uhr    16–18 Uhr
      
Do   8–13 Uhr    16–18 Uhr
Fr   8–13 Uhr   


Kurzfristige Termine

Kontakt & Anfahrt

Kontakt

Praxis Dr. E. Schank
Mittelweg 151
20148 Hamburg

Tel. 040 4480 9840
E-Mail info@dr-schank.de

Kontakt & Anfahrt